Angebote zu "Compliance-Funktion" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Knaak, F: Compliance-Funktion in Banken. Entwic...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklungen über das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) hinaus, Autor: Knaak, Felix, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 40, Informationen: Paperback, Gewicht: 73 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklunge...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklungen über das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) hinaus ab 15.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklunge...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklungen über das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) hinaus ab 14.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklunge...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklungen über das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) hinaus ab 15.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklunge...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Compliance-Funktion in Banken. Entwicklungen über das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) hinaus ab 14.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Institutsvergütungsverordnung und Versicherungs...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkKommentiert wird in diesem Werk im Schwerpunkt die Institutsvergütungsverordnung, die die Grundsätze der Vergütung für Banken und Teile der Versicherungen für die Geschäftsleiter, aber auch für deren Mitarbeiter regelt.Daneben erfasst die Kommentierung unter Berücksichtigung der Solvency II-Richtlinie auch die Neuregelung der Versicherungsvergütungsverordnung, die über die InstitutsVergV hinausgehende Regelugen für die Versicherungswirtschaft enthält. Auch die Vergütung in Kapitalanlagegesellschaften wird anhand des KAGB in Auszügen behandelt.Ebenfalls wird die die InstitutsVergV ergänzende MA Comp. (Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion und die weiteren Verhaltens-, Organisations- und Transparenzpflichten nach31 ff. WpHG) kommentiert.Vorteile auf einen Blick- umfassende Kommentierung der Vergütungsverordnungen- Einbeziehung der Compliance-Regelungen- von Praktikern aus Instituten und BeratungZielgruppeFür Aufsichtsstellen und Vergütungsreferenten der Institute sowie für deren Berater.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
MaComp, Kommentar
169,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkMit den Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion (MaComp) setzt die BaFin ihre Anforderungen an die Aufsicht der Banken, Kapitalanlegergesellschaften und Investmentaktiengesellschaften fest. Sie greift damit nicht nur auf das deutsche Recht sondern auf zahlreiche europäische Verordnungen und Richtlinien und zu den freiwilligen Kodizes für Banken bzw. Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute zurück.Die Vorschriften der MaComp regeln u.a. die Beratung und Aufklärung der Kunden, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie der unternehmensinternen Zusammenarbeit.Die Kommentierung erfasst die aktuelle komplexe Gesetzeslage, sowie die im Bereich der Compliance existente, überaus vielfältige Rechtsprechung deutscher Obergerichte, wie auch die europarechtlichen Grundsätze der Banken-Compliance. Zahlreiche ebenfalls berührte Vorschriften (arbeitsrechtliche Vorschriften, Datenschutzgesetze der Länder und des Bundes, werberechtliche Vorschriften und für Banken bestehende Selbstbindung-Absprachen) gehen ebenfalls in die Kommentierung ein.Vorteile auf einen Blick- Klarheit über die Handlungsanweisung der MaComp für den Bank-Praktiker- Überblick über die Rechtsprechung zu einzelnen Pflichten für Anwälte und Richter- Prognose zukünftiger Entwicklungen des Compliance-Rechts bzw. der MaCompZur NeuauflageSeit der Erstauflage des MaComp im Jahr 2013 haben sich einschneidende Änderungen ergeben. Zu nennen ist hier insbesondere die Verabschiedung des Ersten und des Zweiten Finanzmarktnovellierungsgesetzes (1. FiMaNoG, 2. FiMaNoG). Beide Gesetze überführten die Inhalte zahlreicher europäischer Regelungswerke, darunter so bedeutende wie die Richtlinie MFiR (600/2014), die Verordnungen MFiD II (2014/65) und CRD IV (2013/36), die Richtlinien CRR (575/2013), SSR (236/2012), CSDR (909/2014) und auch die MAR (596/2014) und die Marktmissbrauchsverordnung MAD II (2014/57) in das deutsche Bank- und Kapitalmarktrecht. Damit schufen sie eine andersartige, europäisierte Rechtslage, welche die Bankenaufsicht und damit die Tätigkeiten der Banken, aber auch die berechtigten Erwartungen der Kunden an diese entscheidend neugestaltet.ZielgruppeIn erster Linie Praktiker, im Einzelnen: Geschäftsleiter, Beschäftigte mit Compliance-Aufgaben und internen Revisionsaufgaben in allen Institutsformen, sowie Kapitalanlagegesellschaften und Investmentaktiengesellschaften, Beschäftige der Aufsicht (BaFin, Bundesbank), Beschäftigte in Rechtsabteilungen der Banken und Kreditinstitute sowie Vertreter einschlägiger Banken-und Wirtschaftsverbände, Verbraucherschutzorganisationen sowie IHK, Lehrende und Studierende der Rechtswissenschaft, der Volkswirtschaften, der Betriebswirtschaftslehre.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Handbuch Corporate Governance von Banken und Ve...
295,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk In 5 Abschnitten und ca. 30 prägnanten Kapiteln erläutern führende Experten aus Wissenschaft, Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung, Bankenaufsicht und Bankenpraxis Bedingungen und Massstäbe für die Corporate Governance von Banken und anderen Finanzdienstleistern sowie Versicherungen. Die facettenreichen Darstellungen reflektieren den aktuellen Stand der CG-Diskussion. Aus dem Inhalt: 1. Teil: Corporate Governance von Banken und anderen Finanzintermediären (Zur nationalen und internationalen CG-Diskussion; CG von Banken; CG von Finanzintermediären als Querschnittsproblem: Gemeinsamkeiten und Unterschiede) 2. Teil: Die interne Corporate Governance von Banken und anderen Finanzintermediären I. Interne Corporate Governance (Grundsätze guter Unternehmensführung von Banken aus der Sicht des Basler Ausschusses; CG in öffentlich-rechtlichen Instituten; Umsetzungsprobleme der CG-Anforderungen in Banken; Interne CG aus der Perspektive der Aufsicht; CG in Versicherungsunternehmen und -gruppen) II. Vorstand (Anforderungen an den Vorstand von Kreditinstituten; Anforderungen an den Vorstand von Versicherungsunternehmen; Strategie und Governance als Grundlage effektiven Risikomanagements; Bedeutung und Aufgaben der Compliance-Funktion; Erfolgsabhängige Vergütung; Interne Revision und Berichterstattung an den Aufsichtsrat) III. Aufsichtsrat (Anforderungen an den Aufsichtsrat in Banken und Finanzintermediären; Ausschussbildung aus der Sicht der Praxis; Bedeutung der CG im Prüfungsausschuss) 3. Teil: Corporate Governance in Gruppenlagen (Interne CG in Gruppenlagen; Führung von gruppenangehörigen Banken und ihre Beaufsichtigung aus der Aufsichtsperspektive) 4. Teil: Die externe Corporate Governance von Banken und anderen Finanzintermediären (Konzepte der Finanzaufsicht; Transparenz der Banken und des Bankgeschäfts als Element der CG; Bilanzierung und Offenlegung; Die Rolle der Abschlussprüfung bei der CG; Die Rolle der Ratingagenturen bei der CG; Der Markt für Unternehmenskontrolle bei Finanzinstituten; CSR- Berichterstattung) 5. Teil: Corporate Governance und Insolvenz (CG und Insolvenzprävention: Der Einfluss der Sanierungs- und Abwicklungsplanung; CG und Insolvenzabwicklung; Corporate Governance-Implikationen der Finanzierung von Insolvenzabwicklungsmassnahmen: Einlagensicherung und Staatsbeihilfen). Vorteile auf einen Blick - interdisziplinär - führende Experten - differenziertes Meinungsbild Zur Neuauflage Die vollständig neu bearbeitete 2. Auflage berücksichtigt jetzt auch die Versicherungsbranche. Das Werk verarbeitet aktuelle Entwicklungen der CG-Diskussion der letzten 8 Jahre, die für Sommer 2019 vorgesehene komplette Neufassung des DCGK sowie die Umsetzung der geänderten AktionärsrechteRL in deutsches Recht durch das ARUG II. Zielgruppe Für Geschäftsführer, Compliance Officers und Rechtsabteilungen von Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen; Bank- und Versicherungskaufleute und Bankbetriebswirte; Wirtschaftsprüfer; Bedienstete der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin); Wirtschaftsjournalisten; Wirtschaftswissenschaftler

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Institutsvergütungsverordnung, Versicherungsver...
146,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Kommentiert wird in diesem Werk im Schwerpunkt die Institutsvergütungsverordnung, die die Grundsätze der Vergütung für Banken und Teile der Versicherungen für die Geschäftsleiter, aber auch für deren Mitarbeiter regelt. Daneben erfasst die Kommentierung unter Berücksichtigung der Solvency II-Richtlinie auch die Neuregelung der Versicherungsvergütungsverordnung, die über die InstitutsVergV hinausgehende Regelugen für die Versicherungswirtschaft enthält. Auch die Vergütung in Kapitalanlagegesellschaften wird anhand des KAGB in Auszügen behandelt. Ebenfalls wird die die InstitutsVergV ergänzende MA Comp. (Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion und die weiteren Verhaltens-, Organisations- und Transparenzpflichten nach 31 ff. WpHG) kommentiert. Vorteile auf einen Blick - umfassende Kommentierung der Vergütungsverordnungen - Einbeziehung der Compliance-Regelungen - von Praktikern aus Instituten und Beratung Zielgruppe Für Aufsichtsstellen und Vergütungsreferenten der Institute sowie für deren Berater.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot